Schulkonzert 2017

Musikschultag 2017

Am 20.05.2017 war es wieder so weit. Alle "neuen" Fünftklässler durften an der Musikschule Neu-Isenburg Instrumente ausprobieren um zu entscheiden, ob sie dieses im Jahrgang 5 und 6 lernen wollen. Insgesamt können 13 verschiedene Instrumente in der "Musikprofilstunde" angeboten werden. Die Begrüßung der Gäste durch Herrn Thomas Peter-Horas und Herrn Neuberger wurde umrahmt von der Bläserklasse 5 unter der Leistung von Frau Fröhling. Ebenso traten die Streicher des Jahrgangs 5 mit Frau Steinwachs auf. Tino Schmidt von der Musikschule leitet das Trompetenensemble und das Blasorchester der Musikschule, indem man sicher auch den einen oder anderen Schüler unserer Goetheschule wiederfindet.

www.jms-ni.de/bilder---berichte.html

Breuberg 2017

Kunst trifft Musik 2017: Impressionen

Kunst trifft Musik

Auch in diesem Jahr luden der Fachbereich Kunst und der Fachbereich Musik zu einem spannenden und ereignisreichen Abend ein. Eine große Bandbreite an farbenfrohen und unterhaltsamen musikalischen und künstlerischen Beiträgen wurde in der Bibliothek und im Flur in einem gelungenen Miteinander präsentiert, über die sich bei Speis und Trank ausgetauscht werden konnte.

 

 

Kunst trifft Musik 2017

Kunst trifft Musik an der Goetheschule

Am 01.März 2017 wird die Bibliothek der Goetheschule ab 18:00 Uhr zu einem Ausstellungs- und Konzertraum umfunktioniert. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen stellen im Rahmen einer Vernissage ihre Arbeiten aus dem Kunstunterricht (u.a. Stilllebenzeichnungen, Malereien, Vogelmasken und Architekturmodelle) aus. Umrahmt wird die Vernissage von zwei Konzertteilen. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Stücke aus dem Jazz, der Romantik, des Barock und der Popmusik. Die Veranstaltung wird durch die Freunde und Förderer der Goetheschule mit einem Getränkestand unterstützt.

Goethe rockt

Impressionen: Musik trifft Kunst

Kunst trifft Musik - Musik trifft Kunst

Kunst trifft Musik

Am Abend des 11.März 2015 stehen ab 18Uhr kunstbegeisterte Schülerinnen und Schüler unserer Goetheschule im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Bibliothek wird zum Ort für Kunst und Musik. Die Kunstkurse der Oberstufe präsentieren ihre aktuellen Arbeiten aus dem Unterricht, die in einem Rundgang zugänglich gemacht werden. Davor und danach werden Schülerinnen und Schüler unserer Schule musikalisch in Erscheinung treten.

Bereits ab 17:30Uhr und in der Pause werden die Freunde und Förderer der Goetheschule einen Getränkestand bereitstellen.

Zu einem bunten und entsprechend kontrastreichen Programm laden Sie die Fachschaften Kunst und Musik, sowie die Freunde und Förderer der Goetheschule herzlich ein.

Gesucht: Schülerinnen und Schüler, die gerne mit Musik auftreten möchten

Aktuell gibt es noch Zeitfenster für musikalische Beiträge. Gleich ob Solo, Duo oder Trio, gleich ob Pop, Jazz, Klassik,..., gleich ob instrumental oder Gesang, gleich ob mit Begleitung oder Playback - Einschränkungen gibt es nicht. Schülerinnen und Schüler, die Interesse haben an diesem Abend aufzutreten, wenden sich bitte bis Donnerstag, den 05.März, an eine/n Musiklehrer/in der Goetheschule. Der Bibliotheksflügel ist vor Ort.

Musik trifft Kunst

„Musik trifft Kunst“

Unter diesem Motto veranstaltet die Goetheschule Neu-Isenburg am Montag, den 17. März um 18 Uhr (17:30 Uhr Einlass) einen musikalisch-künstlerischen Abend. Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen präsentieren musikalische Solostücke auf dem Klavier, im Streichquartett und mit Gesang. Die musikalischen Darbietungen umrahmen eine Vernissage: Kunstkurse der Oberstufe präsentieren und erläutern persönliche Reflektionen auf „Berühmte Werke aus der Kunstgeschichte“, „Abstrakte Kunst“ sowie „Bildzitate“. Darüber hinaus zeigen Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen ihre Bilder. Der Förderverein der Goetheschule wird mit Erfrischungen zum Gelingen dieses Kulturabends beitragen. Die Einnahmen fließen dem Förderverein zu, der damit die Aktivitäten der Fachschaften unterstützt.

Weihnachtskonzert der fünften Klassen

Bericht von den Weihnachtskonzerten der 5. Klassen

Am 18. und 19. Dezember 2013 fanden unsere diesjährigen Weihnachtskonzerte für die 5. Klassen statt. Diesmal musizierten wir im Casino unserer Schule, wo ein schöner Weihnachtsbaum neben der Bühne stand.

Am ersten Abend waren Chor, Bläser, die Percussiongruppe von Frau Ranft und das Orchester dran.

Die Percussiongruppe von Frau Ranft begrüßte die Zuhörer mit „Guten Abend“ und zeigte dann, wie sie gebrauchte Pfandflaschen nochmal rhythmisch gekonnt verwertet hat.

Der Chor von Frau Gudelke sang moderne Weihnachtslieder von Meinhard Ansohn. Das letzte Lied, „Stille Nacht, schlafe sacht“, ist zum Schluss sogar 4stimmig a cappella gesungen worden!

Die Bläser von Frau Fröhling spielten schon sehr beachtlich „Jingle Bells“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ zusammen auf der Bühne.

Zum Schluss brachte das Orchester der Goetheschule noch einige bekannte Weihnachtslieder.

Ganz besonders schön waren die weihnachtlichen Texte, die von Schülern und Schülerinnen der 5a unter der Leitung ihres Deutschlehrers, Herrn Juretschke, vorgetragen wurden. Vielen Dank dafür!

Zum Schluss sprach Herr Hartung seinen Dank aus und alle sangen gemeinsam „Twinkle, Twinkle little star“ und „We wish you a merry christmas“ mit Frau Gudelke am Klavier.

 

 

Beim zweiten Weihnachtskonzert am Donnerstag hat die Percussiongruppe von Herrn Neuberger einen Drumcircle zum Popsong „Last christmas“ wirkungsvoll aufgeführt.

Viel Mühe gab sich die Blockflötengruppe von Frau Fröhling mit dem „Reindeer Rag“.

Die Streicher von Frau Ranft hatten ein großes Programm mit 5 verschiedenen Musikstücken vorbereitet. Alle Besucher konnten sehen, wie gut jeder einzelne Spieler schon mit seinem Instrument zurechtkam. Ein bisschen aufgeregt waren zwei Schülerinnen, die die Stücke jeweils ansagten.

Das Orchester der Goetheschule spielte unter der Leitung von Frau Fröhling wieder bekannte Weihnachtslieder.

Auch an diesem Abend gab es weihnachtliche Texte, die von Schülern und Schülerinnen aus der 5a schön vorgetragen wurden.

Nach den Dankesworten von Herrn Hartung haben alle Zuhörer wieder zwei Weihnachtlieder gemeinsam gesungen. Danach gab es Kuchen und Getränke am Oberstufenstand (vielen Dank!) und bestimmt noch einige interessante Gespräche.

Agnes Gudelke